FDP Kreisverband

Minden-Lübbecke

Fraktionssitzung

Die FDP-Fraktion im Kreistag Minden-Lübbecke tagte auf Pohlscher Heide

Neues Bild
Neues Bild
Die Mitglieder der FDP-Fraktion besichtigten im Rahmen ihrer Fraktionssitzung am 6. Juli die Pohlsche Heide in Hille und informierten sich über die verschiedenen Geschäftsfelder des Entsorgungsbetriebes.

Ordentlicher Kreisparteitag 2017

Liberale im Mühlenkreis stimmen sich auf Wahlkampf ein

Auf dem gut besuchten Kreisparteitag in Lübbecke war Optimismus zu spüren. Der Vorsitzende Kai Abruszat und auch der heimische Bundestagskandidat Frank Schäffler berichteten von einer guten Stimmung in der Partei, von steigenden Mitgliederzahlen und Umfragewerten sowie inhaltlich wichtigen Themen für die kommende Landtags- und Bundestagswahl.
Der heimische Landtagskandidat Nikolaus Netzel und die Landtagskandidatin Daniela Beihl stellten die Leitlinien der Mühlenkreis-Liberalen zur Landtagswahl 2017 vor, die insbesondere die Themen Sicherheit, Bildung, Breitbandausbau und Investitionen im Straßenbau umfassen.
Diese "Lübbecker Agenda" ist unter der Rubrik Landtagswahl aufgelistet.
Als Gast begrüßten die Liberalen den FDP/FW-Fraktionsvorsitzenden im LWL und Herforder Landtagskandidaten Stephen Paul, der auch ein Grußwort sprach.

Ordentlicher Kreisparteitag 2017

Ehrung für langjähriges Engagement in der Kommunalpolitik

Auf dem diesjährigen Kreisparteitag der Mühlenkreis-Liberalen in Lübbecke am 23. März wurden Cornelia Müller-Dieker (Bildmitte links), Ratsfrau und Fraktionsvorsitzende aus Porta Westfalica, sowie
das Kreistagsmitglied Andreas Eickmeier aus Hüllhorst (Bildmitte rechts) vom Kreisvorsitzenden Kai Abruszat (im Bild rechts) in Anwesenheit des Bundestagskandidaten Frank Schäffler (im Bild links) für ihr langjähriges hervorragendes Engagement ausgezeichnet.
Frau Müller-Dieker erhielt den Richard-Werncke-Preis 2017. "Sie sei der lebendige Beweis, dass sich Frauen in der FDP auch ohne Quote durchsetzen" so Kai Abruszat.
Andreas Eickmeier, "Der sich auch in schwierigen Zeiten zweimal für eine Bundestagskandidatur zur Verfügung gestellt hat" lobte Kai Abruszat, wurde der Günther-Nolting-Preis 2017 überreicht.

Traditionelles Grünkohlessen der FDP OWL

Prof. Dr. Andreas Pinkwart zu Gast in Minden

Foto von links nach rechts: Unsere Landtagskandidaten Nikolaus Netzel und Daniela Beihl mit Prof. Dr. Pinkwart.
Foto von links nach rechts: Unsere Landtagskandidaten Nikolaus Netzel und Daniela Beihl mit Prof. Dr. Pinkwart.
Der Ex-Wissenschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, im Bild mit der Landtagskandidatin Daniela Beihl und Landtagskandidat Nikolaus Netzel als Gastredner bei der Feier zu 70 Jahre FDP OWL im Rahmen des traditionellen Grünkohlessens.

Landtagskandidat Netzel

FDP-Landtagskandidat Nikolaus Netzel besucht Kontakte-Messe für regionale Unternehmen in Bad Salzuflen

Nikolaus Netzel, Landtagskandidat der FDP im Mühlenkreis, im Bild rechts, nutzte seinen Besuch während der Netzwerktage OWL vom 22. bis 23. November um mit lokalen Unternehmern in Gespräch zu kommen. Sein Ziel, eine bessere Internetversorgung zu erreichen, fand großen Zuspruch bei seinen Gesprächspartnern."

Wir haben Spezialisten in der Region, die für ihre Arbeit auf eine schnelle Internetverbindung angewiesen sind", so Netzel.

Landtagswahl 2017

Beihl und Netzel auf Landesliste zur Landtagswahl

Daniela Beihl
Daniela Beihl
Nikolaus Netzel
Nikolaus Netzel
Die beiden FDP-Landtagskandidaten des FDP-Kreisverbandes Minden-Lübbecke Daniela Beihl und Nikolaus Netzel sind auf dem FDP-Landesparteitag in Neuss am 19./20.11. für die Landesliste zur Landtagswahl 2017 gewählt worden.

Bundestagswahl 2017

Schäffler auf FDP-Landesliste zur Bundestagswahl

Frank Schäffler
Frank Schäffler
FDP-OWL Spitzenkandidat für den Bundestag und Bundestagskandidat der FDP im Mühlenkreis (Minden-Lübbecke I), Frank Schäffler, wurde auf dem Landesparteitag in Neuss am 19./20.11.2016 auf Platz 10 der Landesliste zur Bundestagswahl gewählt.

Schäffler setzte sich in einer Stichwahl mit 192 zu 189 stimmen gegen Jasmin Wahl-Schwentker aus Bielefeld, die gegen ihn kandidierte, durch.

Graf Lambsdorff: Verheimlichung von Informationen unverantwortlicher Fehler

A. G. Lambsdorff
Die Bundesregierung wusste vor dem Abschuss des malaysischen Flugzeugs über der Ostukraine vom Risiko, warnte aber nicht davor. FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff bezeichnete die Verheimlichung hochkritischer Sicherheitsinformation als „einen gefährlichen und unverantwortlichen Fehler“. Beim Absturz des Flugzeugs am 17. Juli 2014 im Osten der Ukraine kamen 298 Menschen ums Leben.

Mitmachen

Start-up Africa – afrikanische Wirtschaft stark machen

Afrika ist kein Krisen-, sondern ein Chancenkontinent. Welches Potential der Kontinent hat, diskutiert die Stiftung für die Freiheit auf dem Kongress "Start-up Africa – afrikanische Wirtschaft stark machen." Zusammen mit ihren afrikanischen Partnern ...


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

08.09.2017Außerordentlicher Kreisparteitag13.09.2017Wolfgang Kubicki in Minden» Übersicht

ARGUMENTE

Argumentation

my.FDP

myFDP